Voraushelfer

 

Wer oder was ist der Voraushelfer ?

 

Viele Notfälle sind zeitkritisch. Das bedeutet, dass sich hier mit jeder verstrichenen Minute ohne adäquate Hilfe die Situation zum Teil dramatisch verschlechtert. Dies ist z.B. beim Herzinfarkt oder einem Kreislaufstillstand der Fall. Bei einem Kreislaufstillstand sinkt die Überlebenschance in der Minute um ca. 10%.

 

Hier kommt der entscheidende Vorteil des Voraushelfers ins Spiel:

Die Zeit !!!

 

Wir haben doch einen Rettungswagen (RTW) ?

 

Stimmt, und das ist auch gut so. Wir wollen weder den Notarzt noch den regulären Rettungsdienst ersetzen. Wir kommen nur zum Einsatz wenn der ortsansässige  Rettungswagen zeitgleich schon im Einsatz ist, und ein anderes Rettungsmittel aus z.B. Erbach oder Eberbach anfahren muss.

 

Unsere Aufgabe ist es, die wertvolle Zeit mit adäquater erster Hilfe und lebensrettenden Maßnahmen zu Überbrücken bzw. den Rettungsdienst an der Einsatzstelle zu unterstützen.

 

Dieser Dienst ist Ehrenamtlich und kann nicht durch die Krankenkassen abgerechnet werden. Das Voraushelfer System wir durch Spenden finanziert.

Aktuelles

Bei Hauptversammlung des DRK Beerfelden viel Lob für Einsatz bei Großbrand.  siehe Presse

Ausbildung:

 

 



Letzter Einsatz :

NR 35

VH  Beerfelden

27.11.2017  06:14
 

RMI: 311

Sanitätsdienste:

.



Rot : Helfer werden gesucht

Grün : Dienst belegt

Blutspende: 

18.12.2017               17:00-20:45 Uhr

 

Termine 2018

12.03., 04.06., 01.10., 17.12.

Gabelsbergerstraße 12

64743 Beerfelden

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erik Sauer